laut Wikipedia:

In Deutschland sind u. a. Czesław Niemen und Marek Grechuta
aus Polen als Vertreter der gesungene Poesie Musikrichtung bekannt.Während Grechuta hauptsächlich mit seiner Band Anawa in den 1970er Jahren in der DDR als Liedermacher auftrat und hier eher für die Musikrichtungen Liedermacher, Progressive Rock und Klassik steht, ist Niemen bereits seit den 1960er Jahren international als Rocksänger bekannt. Es gelang ihm aber auch eine Synthese aus traditioneller Kirchenmusik und avantgardistischer Rockmusik. Beide Künstler vertonten eigene Texte, aber auch klassische Lyrik z. B. für Balladen, Konzeptalben oder politische Protestsongs. Weitere polnische Vertreter sind Ewa Demarczyk, die mit Chansons in ganz Europa auftrat oder Jacek Kaczmarski, der als Protestsänger und „Barde von Solidarność“ bekannt wurde.


In Litauen war der Sänger Vytautas Kernagis begriffs- und stilprägend für diese Form der Musik. Sie war melodische Bardenmusik auf Gesangsabenden und anderen Zusammenkünften.

Als deutsche Vertreterin kommt Georgette Dee dieser Kunstrichtung am nächsten. Sie vertont Texte von Bertolt Brecht im Stil des Chansons.

Blues Andrzej Bojarowski